Sternzeichen Steinbock

Was ist das Sternzeichen Steinbock?

Wer zwischen den oben genannten Daten 22. Dezember und 20. Januar geboren wurde, besitzt das Sternzeichen Steinbock. Wie sein Namensvetter aus dem Tierreich, gelten Steinböcke als genügsam, zäh und bodenständig. Das Element des Sternzeichens ist Erde als Urstoff allen Lebens. Es steht für Festigkeit, Dauer und Ewigkeit. Der herrschende Planet des Steinbocks ist der Saturn. Das Symbol des Steinbocks sieht so aus: ♑

Typische Charaktereigenschaften des Steinbock

Im Sternzeichen Steinbock Geborene gelten als ehrgeizig und zielstrebig. Dabei sind sie aber immer verantwortungsbewusst und taktvoll. Der Steinbock ist sehr auf seine Umwelt und das große Ganze bedacht und gilt als äußerst pflichtbewusst. Durch seinen herrschenden Planeten Saturn, der als Vertreter der Wahrheit gilt, ist auch der Steinbock methodisch und objektiv. Er ist genügsam und mit äußerst wenig zufrieden. Diese Eigenschaften sind typisch für das Sternzeichen Steinbock: 

  • sachlich
  • objektiv
  • gerecht
  • methodisch
  • zäh

 

Frauen mit dem Sternzeichen Steinbock

Weibliche Steinböcke stehen mit beiden Beinen im Leben und sind bekannt für ihren scharfen Sinn für Realität. Ihnen macht man so schnell nichts vor. Allerdings: Nach außen wirken Steinbock-Frauen dadurch schnell unnahbar und kühl. Lernt man sie besser kennen, zeigt sich jedoch, dass das Sternzeichen aus Selbstschutz lediglich vorsichtig ist. Steinbock-Frauen reagieren auf alles Neue mit einer gewissen Vorsicht, um nicht enttäuscht zu werden. Hat man das Vertrauen eines weiblichen Steinbocks gewonnen, hat man in ihm eine treue Freundin und Partnerin. 

Männer mit dem Sternzeichen Steinbock

Steinbock-Männer erscheinen auf den ersten Blick etwas langweilig – dabei sind sie lediglich stets bemüht, das Richtige zu tun. Aus der Reihe tanzen, ist nichts für das Sternzeichen, es möchte sich immer korrekt verhalten. Dabei ist der Steinbock-Mann durchaus jemand, der andere mit seinem trockenen Humor zum Lachen bringen kann. Man muss eben nur das Eis brechen. Steinbock-Männer verlieben sich nicht so schnell, denn sie müssen sich bei dem oder der Partner:in erst sicher sein – doch ähnlich wie die Steinbock-Frau, verschenkt auch der Steinbock-Mann sein Herz für immer. 

Kinder mit dem Sternzeichen Steinbock

Im Kindesalter sind Steinböcke wirklich pflegeleicht. Mini-Steinböcke sind ernst und vorsichtig und wirken gerne altklug und wie kleine Erwachsene. Schon früh lernen sie, ihre Gefühle für sich zu behalten und nicht zu viel von sich preiszugeben, sondern die Welt zu beobachten und sie faktisch zu beurteilen. Der Herrscherplanet Saturn verleiht den Steinbock-Kindern bereits die Vernunft und Ausdauer, die sie auch als Erwachsene prägen.
 

Steinböcke sind in ganz besonderer Weise dazu angehalten, ein Leben zu führen, in dem Gefühle aufgefressen werden. Die Ordnung geht vor, sagt der Steinbock.
Erich Bauer

Die größten Herausforderungen und Ziele für den Steinbock

Die größte Herausforderung für einen Steinbock ist es, sich in Liebe, Zuwendung und Anerkennung zu üben. Lob kommt dem Sternzeichen nur schwer über die Lippen – auf Fehler wird dafür umso akribischer hingewiesen. Besonders, wer einen Steinbock als Vorgesetzte:n hat, muss damit rechnen, dass häufig Tadel und Kritik kommen. Dafür zählen Worte der Zuneigung, wenn sie dem Steinbock über die Lippen kommen, um ein Vielfaches mehr als bei jedem anderen. 

Das eigentliche Ziel für Steinböcke liegt darin, über das Gefühl der Vergänglichkeit hinauszuwachen. Für dieses Sternzeichen sind Menschen, die ihren Emotionen und Vorlieben folgen, tendenziell egoistisch. 

Als Winterzeichen ist dem Steinbock die Kargheit des Winters und die Nähe zum Tod in die Wiege gelegt. Er weiß, wie unbedeutend jede:r Einzelne ist. Somit tendiert er dazu, für das Gemeinwohl selbst zurück zu stecken. Sein Motto lautet: »Ich übernehme Verantwortung!«, das Hand in Hand geht mit dem tadelnden Gedanken »Wenn das jede:r machen würde …«.

Welche Yoga-Position passt zum Sternzeichen Steinbock

Das Sternzeichen findet sich stark in der Lehre von Yoga wieder, denn Ruhe und Konzentration sind sowohl die Grundlagen der Praxis als auch der Grundstein des Charakters eines Steinbocks. Wenn das Sternzeichen etwas beginnt, dann führt es das auch weiter: Yoga ist etwas, auf das sich Steinböcke voll und ganz einlassen. 

Die perfekte Übung für den Steinbock ist der stehende Spagat. Die Yoga-Position wirkt beruhigend und kräftigt die Beine, sodass der bodenständige Steinbock weiterhin fest mit beiden Beinen im Leben steht.

Welche Meditationsart und welches Mantra sind gut für den Steinbock?

Steinböcke brauchen eine gute Weile, um sich auf etwas Spirituelles wie Meditation einzulassen. Bekommen sie aber dann den Kopf frei, um sich auf diese Zeit für sich zu besinnen, haben sie gleichzeitig das Durchhaltevermögen, zu meditieren, bis sie zur Erleuchtung finden. 

Das Mantra des Sternzeichens: »Alles kommt zu seiner Zeit«. Es erinnert den Steinbock immer wieder daran, dass in der Ruhe die Kraft liegt. Unüberlegte Schritte sind nichts für das Sternzeichen.

 

 

 

Welches Krafttier gehört zum Steinbock?

So wie der Steinbock ist auch sein Krafttier ein Geschöpf des Winters: Der Eisbär ist ausdauernd und bedächtig und er reduziert, ähnlich wie das Sternzeichen Steinbock, alles um ihn herum auf das Wesentliche. Der Eisbär steht für Furchtlosigkeit, Erdverbundenheit und Weisheit – und kann dem Steinbock Wandel und Herzenswärme mitgeben. 

Mit unserem Krafttier-Selbsttest findest du heraus, welche Wesen noch zu dir passen.

Welche Farben passen zum Steinbock?

So zurückhaltend wie der Steinbock in seiner Persönlichkeit ist, so mag er auch seine Farben – zu knallig darf es für ihn nicht sein. Die Farbe Weiß, welche den Schnee seiner herrschenden Jahreszeit und eine gewisse Kargheit und gleichzeitig Klarheit verkörpert, ist für das Winterzeichen eine Wohlfühlfarbe.

Welcher Edelstein passt zum Sternzeichen Steinbock?

Edelsteine gelten als Glücksbringer, Schutz- und Heilsteine. Jedem Edelstein wird eine bestimmte Kraft nachgesagt, die sich auf den Menschen übertragen und ihn in bestimmten Situationen unterstützen kann. 

Der Steinbock findet in dem Schwarzen Edelonyx seinen magischen Helfer, denn der Stein unterstreicht das analytische, logische Denken des Sternzeichens.

Du willst mehr über deine passenden Edelsteine erfahren? Dann mache unseren Edelstein-Selbsttest.

 

Partnerwahl: Welches Sternzeichen passt zum Steinbock? 

Entsprechend seiner Philosophie, dass das Leben einen Aufstieg und eine Erhöhung des Selbst darstellt, lässt sich das Sternzeichen Steinbock bewusst oder unbewusst bei seiner Partnerwahl davon leiten, sein Leben durch einen oder eine geeignete:n Partner:in zu bereichern und zu verbessern. 

»Wer bei einem Steinbock landen will, muss irgendetwas haben, was ein bisschen besser oder mehr ist – ein wenig mehr Geld, etwas mehr Grundbesitz, einen höheren akademischen Grad, aus einer angesehenen Familie stammen.« Erich Bauer

Diese Sternzeichen sind gute Partner:innen für den Steinbock: 

  • Krebs: Zwischen dem Steinbock und dem Krebs, seinem Gegenzeichen, liegt im Tierkreis die größtmögliche Distanz. Zwischen ihnen bestehen also größtmögliche Unterschiede. Genau das sorgt aber für eine elektrisierende Spannung zwischen den Sternzeichen. Mit dem Krebs liebt der Steinbock seine Ergänzung, ganz nach dem Motto »Du hast alles, was mir fehlt!«
     
  • Stier: Der Stier fühlt sich mit einem Steinbock sehr sicher, denn dieser vertritt Ordnung, Verlässlichkeit und die Unantastbarkeit des Eigentums. Umgekehrt fühlt sich der Steinbock beim Stier wie zu Hause, denn der stellt seine Grundsätze nicht infrage. Die Ähnlichkeit der Sternzeichen kann in der Partnerschaft aber auch beizeiten zu Gleichgültigkeit führen.
     
  • Skorpion: Zwischen Skorpion und dem Sternzeichen Steinbock existieren in der Regel genügend Gemeinsamkeiten, aber es gibt auch ausreichend Unterschiede. So kann man zusammenleben, ohne dass Eintönigkeit und Langeweile aufkommen. Das Wichtigste ist, dass beide Sternzeichen-Partner gleich stark sind. Auf dieser Basis kann man etwas miteinander anfangen, sich immer wieder zusammenraufen und weiterentwickeln.
     
  • Wassermann: Mit einem Wassermann als Partner hat der Steinbock einen wunderbaren Menschen an seiner Seite. Die Welt des Wassermanns ist dem Steinbock vertraut, er passt wie ein Bruder oder eine Schwester auf ihn auf und schenkt ihm ein Gefühl von Geborgenheit. Unter Umständen sind sich die Sternzeichen aber zu nah, um Unterschiede richtig entfalten zu können. Dann sollten sie trotz großer Nähe immer wieder ganz eigene Wege gehen und sich das offen zugestehen.

Du suchst nach anderen Sternzeichen-Matches für dich? Dann lass dich von unserem Selbsttest »Welches Sternzeichen passt zu mir?« überraschen.
 

Mehr für dich