Sternzeichen Stier

Was ist das Sternzeichen Stier?

Wer zwischen den oben genannten Daten 21. April und 20. Mai geboren wurde, besitzt das Sternzeichen Stier. Stiere sind als Tierkreiszeichen des Elements Erde ruhige Wesen, die ganz in ihrer eigenen Mitte stehen und sich ihres Selbst stets bewusst sind. Stiere gelten als eher reaktiv und nehmen ihre Umwelt in sich auf.

Zwischenmenschliche Bindungen, Familie und Liebe sind wichtige Themen für den Stier. Der Herrscherplanet ist die Venus des Morgens, die als Göttin der Schönheit und Liebe gilt. Daher sind Stiere sehr sanfte, romantische Charaktere. Das Symbol des Stiers sieht so aus: ♉︎

Typische Charaktereigenschaften des Stiers:

  • sinnlich
  • praktisch
  • solide
  • geduldig
  • anhänglich
Stiere sind erdverbundene Menschen. Das zeigt sich in ihrer Liebe zur Natur, ihrer Begeisterung über einen sonnigen Tag oder einen blutroten Sonnenuntergang.
Erich Bauer

Frauen mit dem Sternzeichen Stier

Im Sternzeichen Stier geborene Frauen sind sehr sinnlich und überaus gefühlvoll. Sie sind echte Genießerinnen und lieben das Leben. Weibliche Stiere haben ein Händchen für die schönen Dinge und schaffen sich gerne das Paradies auf Erden. Bei der Partnerwahl sind Stier-Frauen auf der Suche nach einem magischen Prinzen mit unerschöpflichen Reserven, der ihnen das Traumreich schafft, das sie verdienen.

Männer mit dem Sternzeichen Stier

Stier-Männer sind entweder echte »Bullen« oder eher unauffällig. Doch egal, wie das Sternzeichen auftritt, sie haben beide eine Triebstärke inne, die es dem tierischen Vorbild gleichtut. Der Stier ist ein Macho, aber dabei immer respektvoll Frauen gegenüber. Tief in ihm drin steckt ein Familienmensch, der von Kindern träumt und sich auch mal gerne an den Herd stellt. 

Kinder mit dem Sternzeichen Stier

Kinder mit dem Sternzeichen Stier sind bereits geborene Genießer. Sie sehen sich oft als König:in der Familie und genießen jede Aufmerksamkeit. Kuscheleinheiten, teures Spielzeug und gutes Essen sind Dinge, die sie mit aufgehaltener Hand entgegennehmen. Übel nehmen kann man es ihnen jedoch nicht. Denn Stier-Kinder sind geduldig, friedliebend und ausgeglichen, so lange sie eine feste Routine haben, die ihnen Geborgenheit und Sicherheit vermittelt. 

 

Die größten Herausforderungen und Ziele für den Stier

Der Stier hat viele gute Qualitäten: Bodenständigkeit und Treue sind nur zwei davon. Doch besonders letztere Eigenschaft kann auch zur Herausforderung werden. Denn während das Sternzeichen sein Herz voll und ganz verschenkt, scheint es sich nicht immer sicher zu sein, dass diese Gefühle auch erwidert werden.

Der Stier hat regelmäßig mit Eifersucht zu kämpfen und muss daran arbeiten, nicht zu besitzergreifend zu sein. Er sollte sich zum Ziel setzen, nicht an Dingen festzuhalten, die nicht gut für ihn sind. Auch, wenn Stiere Meister des Wiederholens sind, manchmal ist Veränderung die beste Devise. 

Welche Yoga-Position passt zum Sternzeichen Stier?

Bodenständigkeit ist für den Stier naturgegeben. Die Kuh-Pose (Bitilasana) ist eine Yoga-Position, die dem Naturell des Sternzeichens entspricht. Auf allen Vieren erdet diese Pose und mobilisiert die Wirbelsäule. Sie dehnt die Vorderseite des Rumpfes und massiert die Organe in der Bauchhöhle. So geht’s:

  • Beginne auf allen Vieren, die Knie sind unter der Hüfte, die Arme unter den Schultern. 
     
  • Dein Nacken ist in einer neutralen Position, schaue auf den Boden. 
     
  • Hebe beim Einatmen die Brust und den Hintern Richtung Decke und senke den Bauch Richtung Boden, der Rücken formt einen sanften Bogen. 
     
  • Hebe den Kopf und schaue für ein paar Sekunden gerade nach vorne. 
     
  • Atme wieder aus und bewegen die Wirbelsäule zurück in eine gerade Position.
     
  • Wiederhole die Übung 5-10 Mal.

Erfahre hier, welche Yoga-Art noch zu dir passt.

 

Welche Meditationsart und welches Mantra sind gut für Stiere?

Der Stier ist als Sternzeichen dem Element Erde zugehörig. Kein Wunder also, dass die richtige Meditation für das Tierkreiszeichen nicht auf auf einem Kissen bei Kerzenschein im Wohnzimmer stattfindet, sondern mitten in der Natur. Bei einem Waldspaziergang, am besten barfuß, kommt der Stier zur Ruhe und sich selbst näher. Alternativ hilft der Blick aufs Meer dabei, die Gedanken zu ordnen. 

Ein Mantra des Stiers lautet: »Man muss die Suppe selbst auslöffeln, die man sich eingebrockt hat«. Dabei ist der Stier kein Egoist. Doch er sieht immer das große Ganze und glaubt an eine Ordnung, nach der er selbst lebt und dies auch von anderen erwartet.

Stiere sind gütige, hilfsbereite Menschen. Sie helfen, wenn jemand in Not ist, aber sie werden von keinem Helfersyndrom geplagt. Eher leben sie nach (dem) Motto ,Jeder ist seines Glückes Schmied‘.
Erich Bauer

Welches Krafttier gehört zum Sternzeichen Stier?

Der Maikäfer verkörpert als Krafttier des Sternzeichens all das, wofür auch der Stier steht: Lebensfreude, Liebe und die schönen Dinge des Lebens. Der Maikäfer bringt Ausdauer und Anerkennung mit sich, hilft aber auch, neue Wege zu eröffnen und das Leben aus einer anderen Blickrichtung zu sehen. 

Auch der Bär gilt als Krafttier des Sternzeichens. Genau wie das Vorbild aus der Natur sind Bären und Stiere stark und dominant, können aber auch ganz gemütlich sein und sich auf ihrem Erfolg wohlverdient ausruhen.

Mit unserem Krafttier-Selbsttest findest du heraus, welche Wesen noch zu dir passen.

 

Welche Farben passen zum Sternzeichen Stier?

Grün steht für die Natur. Dementsprechend fühlt sich das Sternzeichen Stier als naturliebendes Erdzeichen stark zu diesen Farbnuancen hingezogen. Grün steht für Zufriedenheit, Glück und Hoffnung, aber auch für Unreife und Gift. 

Von Grasgrün über Lindgrün bis hin zu einem dunklen Waldgrün schenkt das Farbspektrum dem Sternzeichen Stier Kraft. Auch erdige Töne oder dunkles Blau sind als Farben der Natur perfekt für den Stier.  

Hier erfährst du mehr darüber, warum wir Farben sehen.

 

Welcher Edelstein passt zum Stier?

Als Edelstein ist der Saphir der ideale Begleiter für den Stier. Der Heilstein, der so blau ist wie das tiefe Meer, harmoniert mit dem ruhigen Gemüt des Sternzeichens. Es bestärkt die Erdung des Stiers und wirkt besänftigend. Der Saphir stärkt die Nerven und Willenskraft seines Besitzers und hilft, gesteckte Ziele zu verfolgen und zu erreichen. 

Auch der Geburtsstein des Stiers, der Bernstein, steht verstärkend für die Charaktereigenschaften des Sternzeichens: Er schenkt Lebensfreude und hilft, Ängste verfliegen zu lassen. 

Du willst mehr über deine passenden Edelsteine erfahren? Dann mache unseren Edelstein-Selbsttest.

 

Partnerwahl: Welches Sternzeichen passt zum Stier? 

Wem der Stier einmal sein Herz schenkt, der kann sich der Treue des Sternzeichens sicher sein. Stiere sind echte Familienmenschen und träumen von der ewigen Partnerschaft, die Sicherheit und Beständigkeit schenkt. 

Diese Sternzeichen sind gute Partner:innen für Stiere:

  • Krebs: Sensibilität, Häuslichkeit, Fürsorge und Gastfreundschaft sind Eigenschaften, die sowohl den Krebs als auch den Stier prägen. Diese Gemeinsamkeiten sorgen für gegenseitiges Verständnis und intime Nähe. Stier und Krebs geben eine (fast) perfekte Mischung ab. Das Einzige, was ihnen gefährlich werden kann, ist Langeweile. 
     
  • Jungfrau: Die Jungfrau ist wie der Stier ein Erdzeichen, schon deshalb sind beide auf einer Wellenlänge. Sie sehnen sich nach Sicherheit, materiellem Wohlstand, einer Familie und beruflichem Erfolg. Gemeinsam mit der Jungfrau kann der Stier ein angenehmes Leben führen. 
     
  • Steinbock: Der Stier fühlt sich mit einem Steinbock sehr sicher. Umgekehrt findet der Steinbock im Stier ein Zuhause, denn dieser stellt seine Grundsätze nicht infrage. Allerdings muss diese Paarung ständig nachjustieren, denn nicht immer ist alles eitel Sonnenschein und das Fremde kann aufregend, aber auch aufreibend sein. Kommunikation ist alles.
     
  • Wassermann: Mit Wassermann und Stier treffen geistige Visionen auf bodenständigen Realismus. Element Luft und Erde wirken hier wie Gegensätze, die sich befruchten und durch Spannung Großes hervorbringen. Ist die erste Romantik verflogen, erfordert das im Alltag allerdings viel Arbeit. 

Du suchst nach anderen Sternzeichen-Matches für dich? Dann lass dich von unserem Selbsttest »Welches Sternzeichen passt zu mir?« überraschen.