Krafttier Katze: Bedeutung, Botschaft und Schutzstrategien

Krafttiere sind unsere persönlichen Wegbegleiter und finden ihren Ursprung in der schamanischen Tradition. Sie sollen uns in schwierigen Zeiten auf Missstände hinweisen und uns beschützen. Dafür hat jedes Krafttier seine eigene Botschaft für uns – so auch das Krafttier Katze.

 

Steckbrief des Katzen-Krafttiers
 

  • Name: Felis catus
  • Eigenschaften: verspielt, stolz, freiheitsliebend, sinnhaft
  • Bedeutung: Du sollst deinen eigenen Weg gehen.
  • Botschaft: Folge deinen inneren Empfindungen und höre auf deine Intuition.
  • Schutzstrategie: Beobachte die Situation genau.
  • Traumdeutung: Vorsicht vor Feinden oder falschen Freunden.
  • Affirmation: »Ich bin frei und selbstbestimmt.«  
  • Übung: Katzenorakel
  • Meditation: Geführte Meditation
  • Ritual: Verbinde dich täglich fünf Minuten mit deiner Intuition.

 

Eigenschaften und Lebensweise des Krafttiers Katze

Die Katze ist unabhängig und außerordentlich authentisch. So lässt sie einen ganz genau wissen, ob sie einen leiden kann oder nicht. Dabei verlässt sie sich voll und ganz auf ihre Sinneswahrnehmung. Das Krafttier versteht es aber auch, mit seiner Verspieltheit sein inneres Kind zu unterhalten.

 

Krafttier Katze – Bedeutung im Schamanismus

Das Krafttier Katze bedeutet, ein selbstbestimmtes und unabhängiges Leben zu führen. Situationen im Außen passt es sich elegant und geschickt an – geht aber letztlich immer seinen eigenen Weg. Wenn dieses Krafttier in dein Leben tritt, geht es darum, den eigenen Bedürfnissen und Wünschen ab jetzt mehr Raum zu geben.

Es macht uns frei und unabhängig, wenn wir uns erlauben, unseren Empfindungen zu folgen, ohne dafür im Außen einen Grund zu brauchen.
Regula Meyer

Die Botschaft des Krafttiers Katze

Die Katze als Krafttier möchte dir mit auf den Weg geben, mehr auf deine Sinne zu vertrauen. Neben dem Hören, Schmecken, Riechen, Sehen und Tasten gibt es auch noch dein Bauchgefühl. Durch deine Sinne kannst du Wahrheiten erkennen, die für deinen Verstand noch gar nicht ersichtlich sind. Nach diesem Gefühl solltest du deine Entscheidungen treffen und so authentisch leben.

Schutzstrategien der Katze

Sich auf all seine Sinne zu verlassen, ist für das Krafttier Katze zugleich der größte Schutz. Das Krafttier achtet gründlich auf seine Umgebung. Wenn sich Situationen gefährlich anfühlen, macht es zunächst einen großen Bogen um sie herum, verliert sie aber nicht aus den Augen. Am Ende hört es auf seine Intuition und wagt auch mutige Schritte.

Der Geist der Katze sagt dir: »Nur zu!«, denn wenn du jetzt ins Unbekannte springst, wirst du auf deinen Füßen landen.
Colette Baron-Reid

Krafttier Katze in der Traumdeutung

Die Katze kann dir im Traum auf viele unterschiedliche Weisen begegnen: 

  • Wenn dir die Katze im Traum folgt, kann das auf eine neue Liebe hinweisen. 
  • Wenn sie dich beißt, warnt es dich hingegen vor falschen Freunden und Feinden.
  • Begegnet dir im Traum ein junges Kätzchen, solltest du dich mit deinem inneren Kind verbinden und mehr Verspieltheit zulassen.
  • Weint die Katze in deinem Traum, solltest du schauen, welcher Bereich deines Lebens oder welches Ereignis dich aktuell traurig macht.

Zudem steht das Krafttier Katze im Traum dafür, dich mit deiner natürlichen Weiblichkeit und Sexualität zu verbinden. 

 

Katzen-Krafttier: Affirmationen und Meditation

Folgende Affirmationen können dir dabei helfen, dich mit dem Krafttier zu verbinden:

  • »Ich gehe meinen eigenen Weg.«
  • »Ich kenne und achte meine Bedürfnisse.«
  • »Meine Sinne und mein Bauchgefühl zeigen mir meine eigene Wahrheit.«
  • »Auf meine Wahrheit darf ich vertrauen.«

Für das Krafttier Katze eignet sich hervorragend eine geführte Meditation, in der du dich mit deinen Gefühlen und deiner Intuition verbindest. 

 

Übung und Ritual für das Katzen-Krafttier

Eine gute Übung, um dich mit einer Intuition zu verbinden, findest du in dem Buch »Beschützt von meinem Krafttier« von der Autorin Regula Meyer. Die Übung nennt sich »Katzenorakel«: 

  • Suche dir eine kraftvolle Katzenfigur, ein Katzenbild oder etwas Ähnliches, was eine starke und kraftvolle Katze verkörpert. 
  • Stelle sie an einen gut sichtbaren Ort in deiner Wohnung.
  • Wenn du dir über etwas nicht im Klaren bist, schreibe einen Zettel, auf dem du eine geschlossene Frage formulierst (kann nur mit Ja oder Nein beantwortet werden) und lege ihn für ein paar Stunden zu der Katze.
  • Nimm den Zettel danach wieder an dich und lege ihn nun auf dein Herz. Was ist die Antwort in dir? Ja oder Nein?

Als Ritual kannst du dir angewöhnen, dir jeden Tag fünf Minuten Zeit zu nehmen, um dich mit deiner inneren Weisheit zu verbinden. 

  • Atme hierfür zunächst ganz gleichmäßig ein und aus.
  • Schließe deine Augen und stelle dir die Katze vor.
  • Was möchte sie dir sagen? Was fühlt sich stimmig an und was nicht? Wo in deinem Leben darfst du beginnen, deinen eigenen Weg zu gehen?
  • Schreibe dir deine Erkenntnisse im Anschluss auf und überlege dir, was und wie du es von nun an ändern kannst.

Zu Beginn wird es etwas dauern, klare Antworten zu erhalten. Das ist völlig okay. Probiere es am nächsten Tag einfach weiter. Mit der Zeit werden immer klarere Antworten erscheinen.

 

Fazit – Das Krafttier Katze als deine innere Weisheit

Die Katze als Krafttier begegnet dir, damit du dich wieder mit deinen Sinnen und deiner Intuition verbinden kannst. Es hilft dir dabei zu erkennen, wo du noch nicht auf deinem eigenen Weg bist. Und es bestärkt dich darin, dass du deinen Weg gehen darfst, unabhängig von äußeren Einflüssen. Lass dich von diesem Krafttier inspirieren, neue Wege zu erkunden und deine Freiheit zu leben.
 

Hier findest du noch mehr Krafttiere:

 

Mehr für dich