So lebst du deinen Traum

Meditation & Achtsamkeit

Kümmere dich um deine Träume

Für ein erfülltes Leben ist es wichtig Ziele zu haben. Manche Träume sind vielleicht unrealistisch und du hast wenig Einfluss auf die Erfüllung dieser Wünsche. Ob zum Beispiel ein Lottogewinn oder ähnliche Glücksfälle möglich sind, ist meist außerhalb der persönlichen Reichweite. Aber andere Träume lassen sich umsetzen und es lohnt sich, dafür zu kämpfen. Denn das eigene Leben muss jeder Mensch so gestalten, wie er es sich wünscht. Nur so kannst du zufrieden mit dir sein und dein inneres Gleichgewicht finden. Frage dich, welche Träume dich schon lange begleiten und welche Träume so lohnend sind, dass du sie in Angriff nimmst. Wer sich ein erreichbares Ziel setzt, kann es auch erreichen, egal wie lang der Weg auch sein mag. Einen Traum zu realisieren, ist ein Meilenstein in deinem Leben. Du kannst sofort damit anfangen, denn die richtige Zeit ist genau jetzt.

 

So findest du die Zeit für deinen Traum

Wenn man Menschen nach ihren Träumen fragt, dann kommen ganz unterschiedliche Wünsche ans Tageslicht. Doch der Grund, warum die meisten Menschen ihre Träume nicht verwirklichen, ist tatsächlich gleich. Zeitmangel ist der häufigste Grund, der genannt wird, wenn es darum geht, dass Träume nicht in die Realität umgesetzt werden. Dabei verschwendet jeder Mensch eine Menge Zeit mit unwichtigen Dingen. Wie oft hast du dich geärgert, wenn du mal wieder etwas für jemanden erledigt hast, nur weil du nicht ablehnen konntest? Oder du hast einen Film, ein Buch oder ein Hörspiel bis zum Ende konsumiert, obwohl dir die Geschichte nicht gefallen hat? All diese Zeit wäre sinnvoller genutzt worden für deinen Traum.

 

Der Schlüssel zu deinen Träumen ist, dass du sie wahr werden lassen musst.

Lebe so, als ob du deinen Wunsch schon erreicht hast. Nur wenn du Prioritäten setzt, wirst du deine Träume wahr werden lassen können. Streiche unnütze Dinge aus deinem Leben und fokussiere dich auf das Wesentliche. Die richtige Entscheidung fühlt sich gut an und mit etwas Achtsamkeit wirst du erkennen, ob es sich lohnt, deinen Traum zu leben. Der Schlüssel ist, sich die Zeit zu nehmen, die du brauchst. Frage nicht um Erlaubnis, denn es geht um dein Leben. Wer kein Verständnis dafür hat, dass du dich um deine Träume kümmerst, dem liegst du auch kein bisschen am Herzen. Träume zu erfüllen ist nie leicht, aber es lohnt sich es zu versuchen. Denn die meisten scheitern schon, bevor sie es überhaupt probiert haben.

 

Warte nicht darauf, dass der ideale Zeitpunkt kommt

Der richtige Zeitpunkt kommt nie. Weder für den perfekten Partner noch für die Nachwuchsfrage und schon gar nicht für Träume. Der Zeitpunkt ist immer genau dann, wenn du dich aufmachst und es wirklich versuchen willst. Warte nicht auf Umstände, sondern schaffe Tatsachen. Handle, damit deine Träume irgendwann Realität werden. Vermeide Ausreden, denn du bist nie zu alt, zu dumm, zu krank oder zu arm, um es wenigstens zu versuchen. Wer glücklich mit seinem Alltagstrott ist, der bricht nicht aus, doch wer immer wieder einen bestimmten Traum äußert, sollte sich unbedingt aufmachen. Ausbrechen aus dem Alltagseinerlei erfordert Mut. Aber bedenke, dass du selbst bestimmst, ob du deinem Traum ewig hinterherjagst. Wenn du beispielsweise schon immer ein Instrument lernen wolltest, dann probiere es. Falls es dir doch keine Freude macht, dann weißt du wenigstens, dass du es versucht hast.

Greife nach deiner inneren Liste und frage dich, welchen Traum du dir endlich erfüllen willst und dann wage es einfach. Ein unglaubliches Gefühl der Zufriedenheit wird dich belohnen.

 

Mehr für dich