Dr. Malte Rubach

Spezialgebiet

Dr. Malte Rubach hat Ernährungswissenschaft in Deutschland, der Türkei und den USA studiert nachdem er sich schon in seiner Jugend als Leistungssportler für Ernährungsthemen begeisterte. Für seine Doktorarbeit über Kaffee und den Einfluss auf die Magensäuresekretion ging er zurück an das Leibniz-Institut für Lebensmittelsystembiologie an der Technischen Universität München. Es folgte ein weiterer Forschungsaufenthalt im Food Science Department der University of Wisconsin in Madison bevor er seine Arbeiten am Leibniz-Institut fortsetzte, wo ihn besonders der Einfluss von Olivenöl und anderen Nahrungsfetten auf die Steuerung des Sättigungsgefühls interessierte. 2012 wurde er an das neu gegründete Kompetenzzentrum für Ernährung in Bayern geholt und später an das dortige Ernährungsministerium.

Der Ernährungswissenschaftler, Referent und Buchautor beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit den Themen Ernährung, Gesundheit, Nachhaltigkeit und Innovation. Seine Arbeiten wurden in internationalen Fachzeitschriften und Fachbüchern veröffentlicht wie auch in Publikumsmedien wie der The New York Times und der Folha de S. Paulo.

Als Gastwissenschaftler am „Lehrstuhl für Analytische Lebensmittelchemie“ der Technischen Universität München unterstützt Dr. Rubach außerdem in der Lehre der „Angewandten Biochemie und Ernährungslehre“ für Lebensmittelchemiker und er ist im Mentoringprogramm der Ludwig-Maximilians-Universität München aktiv.

 

Machen wir uns gemeinsam auf zu einer spannenden Entdeckungsreise in die Welt des Kaffees.
Malte Rubach
Dr. Malte Rubach Autor von Kaffeeapotheke
Café