Frei von Kopfschmerzen

Leben & Balance

Was steckt hinter deinen Kopfschmerzen?

Es gibt zahlreiche Erklärungen für Kopfweh. Viele dieser Beschwerden lassen sich bewältigen, wenn du den Auslöser kennst und vermeidest. 
Dass ein übermäßiger Alkoholgenuss am nächsten Tag oftmals zu pochenden Schläfen führt, ist allgemein bekannt. Ebenso leicht können diese Kopfschmerzen vermieden werden. Doch was ist der Hintergrund? Alkohol entzieht dem Körper Wasser sowie wichtige Mineralstoffe, Dehydration und mit ihr Kopfweh sind die Folge. Mit oder ohne Alkoholkonsum: Eine ausreichende Wasserzufuhr ist elementar, wenn es darum geht den stechenden Schmerz im Kopf zu bekämpfen.

Manche Menschen reagieren auf bestimmte Situationen stressbedingt mit Kopfweh. Wird eine Situation als unangenehm empfunden, können bestimmte Nerven gereizt werden und Spannungsschmerzen auslösen. Gehörst du zu dieser Gruppe helfen dir Entspannungstechniken, den Schmerz zu bewältigen oder gar nicht erst entstehen zu lassen.

Ein weiterer Grund für Kopfschmerzen sind Probleme mit der Wirbelsäule oder der Muskulatur. Verspannungen, Bandscheibenvorfälle und blockierte Wirbel reizen die empfindlichen Nerven, die wie kleine Leitungen von überall im Körper in den Kopf führen. Um in einem solchen Fall eine Heilung zu erreichen, sind Fachärzte und Massagen meist der richtige Weg. Generell bekommen entspannte und ausgeglichene Menschen viel weniger Kopfweh als Menschen, die überlastet sind. 

Es gibt aber auch Schmerzursachen die einer eingehenderen Untersuchung bedürfen. So solltest du wiederkehrende Schmerzen generell einem Arzt vorstellen, um zu erfahren, ob Medikamente nötig sind oder eine bestimmte Behandlung ratsam ist.

 

Besiege deine Kopfschmerzen für mehr Lebensqualität

Schmerzen haben Auswirkungen auf deine Lebensqualität. Die Konzentration lässt nach und alltägliche Dinge sind nicht mehr so leicht zu bewältigen. Deshalb solltest du Schmerzen im Idealfall vorbeugen oder direkt bei den ersten Anzeichen richtig reagieren. Ein guter Weg ist es, die Muskeln und Faszien im Bereich von Hals, Nacken und Wirbelsäule zu lockern und geschmeidig zu halten. Sportarten, die ausgleichend wirken, sind besonders empfehlenswert. Yoga, autogenes Training oder progressive Muskelentspannung sind ideale Möglichkeiten, um auf Dauer entspannt zu bleiben. Frei von Kopfschmerzen sind nur die Menschen, die auch frei von Verspannungen in diesen Muskelgruppen sind. Oftmals hilft ein Schmerztagebuch, die Auslöser für deinen persönlichen Kopfschmerz zu erkennen. 

Vor allem im Sommer vergessen viele Menschen, genügend zu trinken. Auch Ablenkung lässt uns die Flüssigkeitsaufnahme gerne vernachlässigen. Bei den ersten Anzeichen von Kopfschmerzen hilft oftmals, ein großes Glas Wasser zu trinken. Auch frische Luft hat positive Auswirkungen und hilft den Schmerz zu bekämpfen.

Etwas Bewegung fördert die Sauerstoffaufnahme und leichte Dehnübungen lockern eventuelle Verspannungen. Auch ein heißes Bad oder eine warme Dusche sind gute Möglichkeiten, den Schmerz loszuwerden. Durch die Wärme werden die Muskeln gelockert und der Schmerz lässt nach.

 

Simple Tricks gegen Kopfschmerzen

Einige Hausmittel helfen tatsächlich gegen die Schmerzen im Kopf. Sie ermöglichen zwar keine Heilung, sorgen aber oft für Linderung. Wenn du also überraschend Kopfweh bekommst, probiere es einmal mit folgenden Tipps:

  • Eine Tasse Kaffee steigert die Durchblutung im Gehirn. Sogar Ärzte bekämpfen mit starkem Kaffee plötzlich auftretenden Kopfschmerz.
  • Lege dir einen kalten Waschlappen auf die Stirn und ein warmes Tuch in den Nacken. Diese Methode lindert effektiv den Schmerz – Manchmal hilft es, etwas zu essen. Fällt der Blutzuckerspiegel zu stark ab, kann es zu Spannungskopfschmerzen kommen. Magnesiumreiche Vollkornkost ist hier ideal.
  • Pfefferminzöl ist eine gute Alternative zu Schmerztabletten. Einfach etwas Öl in die Schläfen massieren. 

Langfristig helfen auch Akupressur oder Wechselbäder. Medikamente sollten stets mit Bedacht eingesetzt werden, da diese den gesamten Körper beeinflussen. Wenn du häufig unter Kopfschmerz leidest, hilft dir vielleicht die Traditionelle Chinesische Medizin (auch TCM genannt). Sie ist in diesem Bereich sehr zu empfehlen, weil sie ganzheitlich behandelt. Du siehst also, Kopfweh muss nicht sein. Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten dem nervigen Symptom Lebewohl zu sagen.

 

Mehr für dich