Aura sehen lernen – Alles was du darüber wissen musst

Was ist eine Aura genau?

Die Aura ist kurz gesagt die Ausstrahlung eines Menschen. Jeder nimmt die Aura eines anderen Menschen wahr - ganz unbewusst, ganz subtil. Wenn wir in der Fußgängerzone unterwegs sind, schätzen wir ganz automatisch jeden Menschen in unserem Umfeld ein. Der eine scheint sympathisch, der andere zuverlässig, einer wirkt besonders kompetent, der andere eher bescheiden usw. Diese Einschätzungen können wir in unserem Bauchgefühl wahrnehmen und das erschreckende dabei ist, dass wir meistens Recht dabei haben.

Dieser automatische Prozess in uns nennt sich Menschenkenntnis und ist wissenschaftlich bereits sehr gut erforscht. Doch das allein ist noch kein Aura sehen. Manche Menschen behaupten nämlich, sie könnten diese Ausstrahlung als Lichtschimmer, der den Körper umgibt, sehen. Die Lichter strahlen in verschiedenen Farben und jede Farbe bedeutet etwas ganz Bestimmtes. So können Auraseher noch viel tiefer und viel genauer in die Ausstrahlung eines Menschen blicken.

 

Was nützt das Aura sehen?

Auraseher können Erkenntnisse über Charaktereigenschaften, Fähigkeiten und geistige Stärken eines Menschen erkennen. Dabei kann der Auraseher oft auch Informationen erhalten, die dem Probanden unbekannt sind. 

So kann man in der Aura lesen, ob vielleicht irgendwelche energetische Blockaden vorherrschen, die bspw. zu einer Erkrankung beitragen. Mit einer solchen Fähigkeit, kann man Menschen aus Depressionen, schwierigen Lebenssituationen oder -krisen heraushelfen. Das ist im Prinzip einer der weitverbreitetsten Anwendungsgebiete eines Aurasehers. Sie fungieren als Live-Coach, indem sie sich die Aura eines Menschen ansehen, diese analysieren und herausfinden, in welchen Ebenen sie Schwächen aufzeigen.

Insgesamt besitzt jeder Mensch 7 dieser unterschiedlichen Bewusstseinsebenen. Sie werden auch als Chakras bezeichnet und können in der Aura als unterschiedliche Farben wahrgenommen werden.

 

Durch BewusstSein können wir uns von unbewussten ego-gesteuerten Gedanken & Verhaltensweisen befreien und unser Leben nach eigenen Wünschen kreieren.
Andreas Schwarz

Aura Farben und ihre Bedeutung
 

  • Rot spiegelt die physische Ebene wider, die für die physische Gesundheit steht.
     
  • Orange beschreibt die emotionale Ebene, die sexuelle Gesundheit und auch die Wertschätzung des eigenen Lebens.
     
  • Die persönliche Ebene strahlt im gelben Licht und steht für den inneren Willen, Mut und das Selbstbewusstsein.
     
  • Grün ist die soziale Ebene, in der die Beziehungen zu seinen Mitmenschen oder auch Liebesbeziehungen geregelt werden.
     
  • Hellblau zeigt die sprachliche Ebene, in der auch unsere Glaubenssätze und kulturellen Konditionierungen verankert sind.
     
  • Indigo steht für die mentale Ebene, in der unsere Gedanken entstehen und die Art und Weise wie wir unseren Verstand benutzen.
     
  • Die spirituelle Ebene strahlt im violetten bis weißen Licht. Diese Ebene steht für Freiheit und Losgelöstheit.

 

 

Aura Farben Bedeutung

Jeder Mensch hat unterschiedliche Stärken in jedem dieser 7 Chakren. Das macht am Ende unsere eigene Einstellung und unseren individuellen Charakter aus. Diese Informationen kann man aus der Aura lesen und sich so ein genaues Bild über einen Menschen machen. Auch wenn die meisten Menschen diesen Farbschimmer, um den Körper nicht wahrnehmen können, nehmen sie ihn ganz subtil und außersinnlich wahr.

Wer Aura sehen lernt, der kann mögliche energetische Blockaden seiner Mitmenschen, oder auch bei sich selbst aufspüren und so daran arbeiten, das innere Gleichgewicht wieder herzustellen. Ist nämlich ein Chakra besonders unterentwickelt, leiden die anderen Chakren genauso darunter und der Mensch wird krank, unausgeglichen und energielos.

In diesem Chakra-Test kannst du herausfinden, ob eines deiner Chakren blockiert ist. Dieses System entspringt aus der Chakra-Lehre und ist ein unglaublich starkes Konzept, dass man anwenden kann, um das größte Potential in seinem Leben zu wecken. Man spricht hier von der Bewusstseins-Entfaltung.

Darunter zählt:

  • wie du dein Leben nach deinen Wünschen kreieren kannst,
  • physische und psychische Gesundheit und Widerstandsfähigkeit aufbaust,
  • den Zugang zu deinen intuitiven Fähigkeiten findest, sodass du die Leistung deines Verstandes voll ausschöpfen und auf verborgene Kräfte deines Unterbewusstsein zurückgreifen kannst.
  • Wie du die besten Beziehungen deines Lebens aufbaust, sprich richtig glücklich mit deinem Lebenspartner werden kannst.
  • Und vor allem ganz wichtig, wie du herausfindest, wer du wirklich bist, was deine persönliche Lebensaufgabe ist oder wie du den Sinn deines Lebens findest. 

 

Aura sehen lernen

Ist das möglich oder wird das jemandem in die Wiege gelegt? Theoretisch wäre jeder Mensch dazu in der Lage, es bedarf jedoch sehr viel Übung. Generell gilt auch hier, manche Menschen sind hier besonders begabt und lernen es schneller, andere nicht so. Wichtig ist natürlich, dass man sich selbst nicht mit seinem inneren Kritiker im Wege steht und sich so den Zugriff auf diese Fähigkeit selbst verschließt.

Unser Verstand ist in der Lage unglaubliche Fähigkeiten zu entwickeln. Blinde Menschen können mit Hilfe von Hörbrillen neue Sehfähigkeiten entwickeln. Autisten sind in der Lage einmal gehörte Musikstücke fehlerfrei nachzuspielen. Zu welchen Fähigkeiten ein »Normalo« ist, tritt oft erst unter Hypnose zum Vorschein. 

Unser Verstand blockiert uns und wer in der Lage ist diesen zu überwinden, kann fast schon übernatürlich werden. Auraseher sind einfach in der Lage ihre Spiegelneuronen ganz genau zu deuten und diese sichtbar zu machen. Du siehst es zwar nicht mit deinen physischen Augen, sondern mit dem inneren Auge. Diese innere Wahrnehmung entsteht im dritte Auge und ist die Sicht zur Intuition.

Mit einer einfachen Übung kannst du innerhalb von einer Minute auch selbst so etwas wie eine Aura sehen. Sie basiert zwar auf einer optischen Täuschung, doch mit ihr kann man auf jeden Fall das Aura sehen trainieren, bis es keine optische Täuschung mehr ist, sondern zu einer echten intuitiven Wahrnehmung wird. Hier findest Du die ausführliche Anleitung: Aura sehen lernen (1-min-Selbsttest).

 

Eigene Aura verbessern

Wer seine eigene Aura leuchtender, kräftiger und sympathischer machen möchte, der sollte an sich selbst arbeiten. Neben der Chakra-Arbeit können auch diese 10 Tipps hilfreich sein, um sofort die eigene Ausstrahlung zu verbessern.

  • Liebe Dich selbst
  • Achte auf dein Äußeres
  • Fühle dich gut und wohl in jeder Lebenslage
  • Versuche nicht perfekt zu sein
  • Sehe das Positive in jeder Lebenssituation
  • Gebe nicht bei anderen Menschen an
  • Kleide dich immer gut und angemessen
  • Prahle nicht mit deinem Beruf
  • Versuche nicht anderen zu gefallen, sondern dir selbst

Noch mehr Informationen zu diesen Tipps findest du im Beitrag: 10 Tipps für eine attraktive Aura. Dort kannst du auch einen Selbsttest machen, um herauszufinden wie stark deine Aura aktuell ist. 

 

Fazit: Was ist dran am Aura sehen?

Aura sehen lernen kann man durchaus erklären und manche Menschen sind dadurch zu unglaublichen Fähigkeiten in der Lage. Durchs Aura sehen können wir mehr über uns selbst und unsere Mitmenschen erfahren. Wir können Informationen über das erhalten, was in unserem Verstand im Verborgenen liegt und so unser Leben oder das Leben unserer Mitmenschen verbessern. Auraseher können anderen Menschen sogar dabei helfen Blockaden zu lösen oder Krankheiten zu heilen.

Wer selbst Aura sehen lernen möchte kann dies mit bestimmten Übungen tun. Es erfordert allerdings eine Menge Übung, das Überwinden des kritischen Verstandes und vielleicht auch ein gewisses Talent.

Mehr für dich