Podcast #76: Dr. Franziska Rubin über ganzheitliche Medizin für Frauen

Die Genderforschung hat bereits in dezidierten Studien gezeigt, dass Frauen ab einem gewissen Alter häufiger Übelkeit, Schwindel oder Herzrasen bekommen. Alles Symptome, die meistens mit den Wechseljahresbeschwerden in Verbindung gebracht werden. 

Dass es sich aber tatsächlich auch um einen Herzinfarkt handeln kann, wird in vielen Fällen nicht berücksichtigt, falsch reagiert und medikamentiert, was zur Folge hat, dass Frauen im Durchschnitt häufiger sterben, als ein Mann in der gleichen Situation.
 

An diesem Beispiel wird deutlich, dass es nicht nur um die Diskussion geht, ob wir gendergemäß therapieren sollten, sondern, dass es wirklich lebensgefährlich sein kann.
Dr. Franziska Rubin

Es gibt bei allen Erkrankungen Symptome, die sich bei Frauen anders darstellen, als bei Männern. Schlaganfälle z. B. gelten schon lange als typische Krankheit, von der hauptsächlich Männer betroffen sind. Tatsächlich ist die Wahrscheinlichkeit, einen Schlaganfall zu erleiden oder daran zu sterben, bei Frauen genauso hoch, nur treten Symptome erst später, meist nach der Menopause auf. 

Erfahre von Franziska Rubin, welche Krankheitsbilder speziell bei Frauen häufig auftreten, welche Symptome sie hervorrufen und welche naturheilkundlichen Maßnahmen es gibt, die den Heilungsprozess fördern können. Außerdem gibt dir Franziska Rubin zahlreiche Praxis-Tipps an die Hand, wie du mit einer Änderung deines Lebensstils deinem Körper helfen kannst, sich selbst zu heilen.

Wer sich endgültig heilen will, der braucht die Schulmedizin für die Akutunterstützung, zusätzlich eine naturheilkundliche Begleittherapie und unbedingt einen bewussten Lebensstil.
Dr. Franziska Rubin

Unsere Expertin im Gespräch: Franziska Rubin

Franziska Rubin ist Ärztin, Fernsehmoderatorin und Bestsellerautorin. Als Schulmedizinerin ist sie ein großer Fan von naturheilkundlichen Verfahren. Sie ist Kneipp Gesundheits-Preisträgerin und gefragte Referentin. Ihr besonderes Anliegen ist es, möglichst vielen Menschen kompetent Rat und Hilfe zu bieten und über die faszinierenden Möglichkeiten der Naturheilkunde und Komplementärmedizin zu informieren.

In ihrem aktuellen Buch »Die bessere Medizin für Frauen« geht sie auf alle wichtigen Erkrankungen ein, von denen Frauen besonders häufig betroffen sind, und was sie dagegen tun können.


 

Die Themen des Podcasts mit Dr. Franziska Rubin im Überblick: 
 

  • Wie kommt es zu der Wissenslücke bezüglich der Frauengesundheit?
     
  • Welche Rolle spielen der weibliche Zyklus und die Hormone bei der Wirkung von Medikamenten?
     
  • Welche Unterschiede gibt es beim männlichen und weiblichen Stoffwechsel?
     
  • Wie eine Lebensstiländerung dich triggert und bei Heilung unterstützt.
     
  • Wieso Bogenschießen ein hilfreicher Therapiesport bei Depressionen sein kann.
     
  • Weshalb Frauen auch auf emotionale Krankheiten, wie das Broken-Heart-Syndrom achten sollten.
     
  • Warum begehen Männer häufiger Suizid als Frauen?
     
  • Welche schlechten Gewohnheiten fallen unter »Die bösen 3«?
     
  •  Was du gegen das Fibromyalgie-Syndrom (FMS) tun kannst.
     
  • Wie Sport bei Demenz und Krebserkrankungen hilft.

 

Den Podcast findest du bei SpotifyiTunes und überall, wo es Podcasts gibt.