4 Harte Wahrheiten über Beziehungen

Aus dem Leben einer Paartherapeutin: Von Kennenlernphase bis Trennungsschmerz

Anmerkung der Redaktion: Du kannst dir die »4 harten Wahrheiten über Beziehungen« unten im Video direkt von Birgit Fehst erzählen lassen oder hier im Artikel nachlesen. Viel Spaß!

»Harte Wahrheiten aus dem Leben einer Paartherapeutin. Für alle, die in einer Beziehung sind, mal in einer waren oder es endlich gerne wären.« So heißt mein Buch, das im September im Knaur Verlag erscheinen wird. Ich freue mich sooo sehr darauf und bin extrem gespannt auf eure Resonanz. Ich habe dieses Buch basierend auf den bereits bestehenden Feedbacks meiner Follower:innen auf Instagram und TikTok geschrieben, ich habe danach gefragt, was sie interessiert und die meisten Antworten darauf findest du tatsächlich in meinem Erstlingswerk. So wie auf TikTok gebe ich dir einen Satz, der zum Nachdenken anregt, erkläre dann, was dahintersteckt und was du dagegen tun kannst!

Von den Tiefen der Bindungstheorie über die Fallstricke des Datings bis hin zu den Herausforderungen langfristiger Partnerschaften und dem Weg durch Trennungsschmerz – mein Buch verspricht wertvolle Einblicke und praktische Ratschläge für jeden, der sein Liebesleben verstehen und verbessern möchte. Erwarte eine ehrliche, auf realen Erfahrungen basierende Anleitung, die dich unterstützt, egal wo du gerade in deinem Beziehungsleben stehst.
 

1. Wie Bindungsstile die Beziehung beeinflussen

Das Buch ist in vier Teile aufgeteilt. Es startet mit den Bindungsstilen inkl. einem Test, durch den du herausfinden kannst, welcher Bindungstyp du bist. Ein unvorstellbar wichtiges Wissen. Es erklärt, warum deine Beziehungen wahrscheinlich immer wieder schieflaufen, falls sie das denn tun, und was du dagegen tun kannst.

Ich gebe dir mal vier Beispiele dieser harten Wahrheiten:

Es entwickeln oft diejenigen Männer einen vermeidenden Bindungsstil, die mit einer sehr fordernden Mutter aufgewachsen sind.
Birgit Fehst

Diese harte Wahrheit handelt von sogenannten »Vermeidern«

Vermeider vermeiden Konflikte wie der Teufel das Weihwasser, und viele vermeiden auch, sich zu sehr mit jemandem zu verstricken.  

Und das kann tatsächlich damit zusammenhängen, dass sie eine sehr fordernde Mutter hatten. Nun wollen sie einfach nicht mehr den in ihren Augen ebenfalls zu hohen Erwartungen ihrer Partner:innen ausgesetzt sein. 

Vermeider wollen mit ihnen einfach nicht ihre Konflikte ausdiskutieren und laufen auch gerne mal weg, wenn es ihnen zu eng wird, auch wenn es vorher ganz toll war.

Kennst du auch so jemanden? Kann man dagegen etwas tun? Man kann, aber dafür braucht es viel Bewusstsein auf Seiten der Person mit dem vermeidenden Bindungsstil.

2. Wichtige Impulse für die Dating-Phase

Der zweite Teil des Buches beschäftigt sich mit der Dating-Phase. Wenn du glücklich vergeben bist, kannst du die überspringen, aber ich würde es, ehrlich gesagt, nicht tun, denn auch hier könntest du wichtige Impulse erhalten, zum Beispiel, ob du dummerweise an einen Narzissten geraten bist.

Wenn du immer wieder an Narzissten gerätst, dann kann es sein, dass du eine sehr unabhängige, gutaussehende und erfolgreiche Frau bzw. Mann bist.
Birgit Fehst

Denn nach einer gewissen wundervollen Phase können die sich um 180 Grad drehen und dann bricht die Hölle los. Narzissten in Beziehungen starten oftmals nämlich mit einer Love-Bombing-Phase, in der du der Nabel ihrer Welt bist. 

Spätestens, wenn du das erste Mal den Mund aufmachst, wirst du aber gnadenlos niedergemacht. Es ist wichtig zu wissen, dass du nicht schuld bist, und du dir den Schuh nicht anziehst. Denn mit ihrem manipulativen Verhalten wollen sie, dass du genau das glaubst!

Du erfährst zusätzlich vieles über Red Flags, über das innere Kind, über Beziehungsformen wie offene Beziehungen und hier geht es auch schon los mit der schönsten Nebensache der Welt, der Erotik.

 

3. Kommunikation in Langzeitbeziehungen

Der dritte Teil meines Buches betrifft alle. Es geht um Beziehungen im Allgemeinen, unabhängig von Bindungsstilen. Hier erfährst du alles über die Themen, mit denen ich es am meisten in meiner Paartherapiepraxis zu tun habe. Es geht um Streiten, es geht um Sex, es geht um den Haushalt und natürlich auch ums Elternsein.

Wenn du eine Beziehung einfach so laufen lässt, könnte sie nach 25 Jahren in einer Sackgasse enden.
Birgit Fehst

Die speziellen Herausforderungen der unsicheren Bindungsstile sind immer mal wieder mit drin, aber es sind wirklich universelle, für jeden wichtige, Tatsachen. 

Eine Art Paartherapie im Schnelldurchgang sozusagen, denn auch hier gibt es ein paar Lösungsansätze frei Haus.

Wenn du in einer Langzeitbeziehung zum Beispiel nicht gut kommunizierst und Konflikte nicht zeitnah wieder reparierst, könnte sich schnell ein andauernder Groll zwischen euch entwickeln. Dann fangt ihr an, über klitzekleine Kleinigkeiten heftigst zu streiten. Aber um die geht es gar nicht.

Wann immer das passiert, geh raus aus der Beziehungsebene und schau auf die Sachebene

Frage dich: Um was geht es hier wirklich? Um die Kaffeetasse oder darum, dass du dich nicht mehr gesehen fühlst? Und wenn es letzteres ist, dann solltet ihr genau darüber sprechen.

 

4. Trennung und Neuanfang

Im vierten Abschnitt meines Buches geht es um Trennung und um den Neuanfang. Der Herzschmerz ist groß nach einer Trennung und ich möchte dich gerne dabei unterstützen. Ich zeige dir in dieser harten Wahrheit, was du in Wirklichkeit vermisst und wie du aus dem Schmerz so schnell es geht wieder herauskommst.

Du vermisst nicht ihn/sie, sondern das Potential, das du in ihm/ihr gesehen hast.
Birgit Fehst

Es ist zum Beispiel ganz wichtig zu reflektieren, ob du nicht vielleicht die glorreiche Zukunft mit deinem Partner oder deine Partnerin vermisst, die du dir in deinem Kopf ausgemalt hast, die so aber niemals war. 

Kopfkino macht ganz viel mit deinem Hormonhaushalt und es macht Sinn, mal ganz ernsthaft zu reflektieren, was hinter dem Leid steckt. Vielleicht kannst du deinen Traum ja mit jemandem leben, mit dem das wirklich möglich ist.

Da ich aber natürlich nicht nur erzählen will, wie du Katastrophen abwenden kannst, geht es zum Schluss noch einmal ganz konkret um die Zutaten für eine glückliche Beziehung als Zusammenfassung aus den Erkenntnissen des Buches. Damit kannst du dich in ein neues Glück stürzen, dieses Mal aber bestens gewappnet.

Ich hoffe, dass ich auch dir mit dem Buch etwas Gutes tun kann, egal, ob du in einer Beziehung bist und du sie verbessern willst, dir deine Ex-Beziehung Grund zur Reflexion gibt, oder du dir endlich eine gute und gesunde Partnerschaft erschaffen möchtest. Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen oder Hören des Hörbuchs!

Deine Birgit

Mehr für dich