Nimm dich nicht immer so ernst, nimm deine Fehler mit Humor

Meditation & Achtsamkeit
Sich selbst nicht ernst nehmen

Nimm dich nicht immer so ernst: So nimmst du deine Fehler mit Humor

Dir fällt selbst auf, dass du angespannter als andere dein Leben lebst und der Spaß einfach zu kurz kommt? Um dies zu ändern, musst du erst einmal verstehen, wo diese Haltung ihren Ursprung hat. Höchstwahrscheinlich ist Perfektionismus die Quelle deiner Ernsthaftigkeit. Versteh das nicht falsch: Seriös durchs Leben zu gehen, ist an sich gut und wichtig. Diszipliniert zu sein bedeutet aber nicht, deinen Mitmenschen und insbesondere dir selbst übertrieben ernsthaft zu begegnen. Wie du deine Schwächen – ob tatsächliche oder eingebildete – zulassen und mehr Humor in deinen Alltag integrieren kannst, erfährst du hier.

 

Entwirf eine Kontrollliste, um Humor zu entwickeln

Du regst dich schnell über kleine Dinge auf, die dich lange beschäftigen und sogar dein Gemüt beeinflussen? Ein Weg, davon wegzukommen, ist das „Abarbeiten“ einer Kontrollliste. Diese musst du natürlich nicht auf Papier bringen. Als erster Schritt kann dir das aber helfen, den Inhalt dieser Checkliste zu verinnerlichen. Wenn du merkst, dass du dir eine Sache gerade wieder sehr zu Herzen nimmst, solltest du dir einige Fragen stellen:

  • Wie wichtig ist das für mich?
  • Lohnt es sich überhaupt, mich darüber aufzuregen?
  • Wie schlimm ist das eigentlich für mich?

Du wirst sehen, dass du viele Dinge allein dadurch selbst relativierst.

 

Sei offen und humorvoll.
Redaktion

Überdenke dein Menschenbild 

Vielleicht bist du auch deshalb immer ein bisschen verbissener als andere, weil dein Menschenbild etwas zu kritisch ist. Wenn du in den Aussagen oder Taten anderer zunächst nur wenig Positives oder Freundliches siehst, ist die Wahrscheinlichkeit groß, deren eigentlich neutral oder sogar lieb gemeinten Ratschläge als eine Art Angriff zu verstehen. Versuche deshalb, anderen Menschen offener zu begegnen und ihrem Verhalten keine bestimmten Absichten zu unterstellen. Ihnen mit Humor gegenüberzutreten, kann das Eis schon brechen. 

 

Geh mit Leichtigkeit durchs Leben

Lockerheit und Humor werden für dich eher zu vertrauten Begleitern, wenn du körperlich frei bist. Du hast gar keine Beschwerden? Gut so! Aber die Einstellung eines Menschen zeigt sich immer auch in seinem Äußeren. Bist du ein bisschen zu ernst, kannst du dem durch Bewegung entgegenwirken. Ob du eher in dir ruhst und Yoga machst oder dich tänzerisch und schauspielerisch betätigst: Es gibt viele Möglichkeiten. Integrierst du dies regelmäßig in deinen Alltag oder entwickelst du sogar ein Hobby daraus, wirst du schnell die neue Leichtigkeit in deinem Leben spüren.

 

Lache über dich selbst

Einfach mal über sich selbst lachen: Was sich so simpel anhört, ist für viele Menschen gar nicht so einfach. Der kleinste scheinbare Fehler führt sofort zu Verstimmung und eigentlich unnötigen Zweifeln. Wenn es dir auch so geht, solltest du in den entsprechenden Momenten deine Ernsthaftigkeit vergessen und kleinen Pannen mit Humor begegnen. Dir fällt ein Glas herunter? Dann holst du eben das nächste aus dem Schrank! Du hast in einer Rund-Mail einen Rechtschreibfehler eingebaut? Viele deiner Kollegen beherrschen die Rechtschreibung garantiert nicht besser als du. Und wenn dich doch mal jemand darauf anspricht, solltest du einfach über dich selbst lachen und einen kleinen Scherz machen.

 

Stell Humor in den Vordergrund und bewerte dich nicht ständig selbst

Du ertappst dich des Öfteren dabei, wie du sogar bei alltäglichen Dingen einen Leistungsgedanken hast? Damit bist du nicht allein, was allerdings kein Grund ist, nicht dagegen vorzugehen. Manch einer zweifelt sogar an seinen ökonomischen Fähigkeiten, wenn andere beim Einkaufen mehr von Rabatten profitieren. Nimm solch unbedeutende Dinge nicht als Anlass, dich selbst zu bewerten. Du musst weder dir noch anderen etwas beweisen. Nimm’s leicht!
Mit dieser Einstellung gewinnst du viel: Du gehst entspannter durchs Leben, achtest dich mehr und trittst auch anderen Menschen offener gegenüber.

 

Mehr für dich