Mach mal Pause - Warum Urlaub nehmen so wichtig für uns ist

Leben & Balance

Kraft tanken durch Auszeiten

Urlaub ist wichtig für die körperliche und seelische Gesundheit. Pausen sind wichtig, um den Stresspegel herunterzufahren und einen Erholungseffekt zu erreichen. Wer Familie hat, freut sich auf gemeinsame Auszeiten mit den Kindern.

 

Nutze das Bundesurlaubsgesetz, um eine Auszeit zu nehmen

Das Arbeitszeitgesetz regelt den Urlaubsanspruch jedes Arbeitnehmers. Vier Wochen, also im Normalfall 20 Arbeitstage, stehen jedem Berufstätigen zu. Häufig versuchen Arbeitgeber, ihre Arbeitnehmer dazu zu bringen, den Urlaub zu stückeln. Dies ist allerdings nur bedingt erlaubt. Mindestens 12 Arbeitstage am Stück stehen dir gesetzlich zu. Zeit genug für einen Familienurlaub, oder um einfach abzuschalten. Im Arbeitsvertrag finden sich alle nötigen Informationen, da je nach Alter, Schwerbehinderung oder Teilzeitarbeit leicht abweichende Regeln gelten.

 

Mach mal Pause und entspann dich

Viele Menschen machen den Fehler, ihre Urlaubstage mit Arbeit anzufüllen. Sicher, ein Umzug oder eine nötige Renovierung lassen sich am besten im Urlaub erledigen. Jedoch sollte darauf geachtet werden, dass die Freizeit nicht zu kurz kommt. Es macht keinen Sinn, den kompletten Jahresurlaub für eine andere Form von Arbeit zu nutzen, anstatt auszuspannen. Selbst kurz in den Urlaub fahren ist besser als daheim nur liegen gebliebene Dinge zu erledigen.

Wie der perfekte Urlaub aussehen soll, ist sehr individuell. Einige schätzen ausgedehnte Reisen, auf denen sie viel Neues sehen. So bekommst du neue Impulse und kannst noch lange nach den Ferien davon zehren. Andere Menschen hingegen setzen auf totale Entspannung. Ob das nun ein Strandurlaub ist, der nur aus Sommer, Sonne, Strand und Spaß besteht oder eine ruhige Waldhütte, wo du die Natur beobachtest und Lieblingsbücher liest, ist deine Sache. Wichtig ist, dass die Ferien genauso verlaufen, wie du es dir vorstellst.

 

Erwartungen an die Ferien

Gerade, wenn ein Familienurlaub ansteht, prallen viele Interessen aufeinander. Wenn nur ein Familienmitglied ständig zurücksteckt, kommt es zu Unzufriedenheit. Es gilt also, ein Reiseziel zu finden, mit dem alle zufrieden sind. Dabei ist es sinnvoll, dass jedes Familienmitglied kleine Kompromisse eingeht.

Bei der Reiseplanung sollte also darauf geachtet werden, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Manchmal kann es sogar sinnvoll sein, zwei Urlaubsziele miteinander zu verbinden. So kommt jeder zu seinem Recht und alle Familienmitglieder müssen auch einmal etwas unternehmen, was ihnen nicht so liegt. Darin liegt aber sogar der Reiz, denn neue Dinge können plötzlich unerwartet Spaß machen. Ständige Erreichbarkeit in den Ferien ist übrigens ein No-Go. Handy und Laptop sollten möglichst ausgeschaltet sein, damit die Arbeit auch wirklich außen vor ist. Abschalten der Geräte bedeutet nämlich auch abschalten für dich.

 

Anzeichen, dass dringend eine Auszeit nötig ist

Der Körper signalisiert dir sehr genau, wenn du eine Pause brauchst. Du musst nur genau hinhören.

Wenn du morgens kaum noch aus dem Bett kommst, und dir der Gedanke an den Tag schon Unbehagen einflößt, ist dies schon ein Warnzeichen. Wenn dann noch die Kollegen als nervig empfunden werden und der Arbeitstag scheinbar endlos ist, dann ist man meist total ausgepowert. Die Konzentration ist auf dem Nullpunkt und du findest Dinge einfach nicht wieder. Die Ablage sieht chaotisch aus und du erinnerst dich einfach nicht mehr, was gerade anliegt? Auch das ist ein Zeichen von totaler Überarbeitung. Wenn dann auch noch Fehler entstehen, fühlen sich viele Menschen gehetzt und getrieben und verweigern sich oft noch die wenige Freizeit, die bleibt.

Diese Anzeichen machen alle deutlich, dass dringend eine Pause sein muss. Deshalb sollte auch im Alltag immer etwas Schönes zur Belohnung auf dich warten.

 

Nutze den Feierabend für eine entspannte Auszeit

Feste Rituale nach Feierabend helfen, den Stresspegel niedrig zu halten. Spaziergänge, leichte Lektüre oder entspannte Treffen mit Freunden sind deshalb unglaublich wertvoll. Der Erholungseffekt schöner Ferien lässt sich dadurch zwar nicht erzielen, aber immerhin kannst du so den Alltag entspannter angehen.

Mehr für dich