Schöne Haut über Nacht: Hausmittel

Leben & Balance

Der deutsche Einzelhandel verdient sich eine goldene Nase mit künstlich hergestellten Schönheitspflegemitteln. Dabei kannst du deine Haut auch mit einfachen Hausmitteln verwöhnen.

Wie wäre es mit einem Peeling aus Apfelessig, einer Maske aus Olivenöl, Honig, Avocado, Quark oder Haferflocken? Klingt verlockend, oder? Ist es, und einfach zuzubereiten ist es auch!

Im Gegensatz zu künstlich hergestellten Präparaten haben diese Lebensmittel auch eine sehr tiefgreifende Wirkung. So reinigst du deine Haut auf natürliche Weise. Aufgrund seiner desinfizierenden Wirkung schützt er auch noch vor Infektionen. Wenn du mit diesen natürlichen Produkten arbeitest, entsteht übrigens auch ganz nebenbei wieder eine viel tiefere Beziehung zu der Natur, weil du dich über die Herstellung mit ihnen verbindest. Und gleichzeitig tust du der Umwelt etwas Gutes: Du sparst die Plastikverpackung.

 

Diese Hausmittel helfen dir, reine Haut zu bewahren

Reine Haut bedeutet ein Stück Lebensqualität, du wirkst selbstbewusster und zufrieden. In den Augen deiner Umwelt spiegelt sich deine Ausstrahlung wider. Das Schönheits- und Wellnessprogramm für zu Hause streichelt also zugleich deine Seele. Das Verwöhnprogramm entspannt und macht glücklich.

Gönne es dir, wenn du Lust darauf hast und plane möglichst auch eine gewisse Regelmäßigkeit mit ein. Sanft wirkende Hausmittel, deren Zutaten in fast jedem Haushalt zu finden sind, sorgen auf natürliche Weise für porentiefe Reinheit und Pflege.

Hier sind unsere Tipps für eine schonende Grundreinigung!

 

Poren öffnen mit Kamillen-Dampfbad

Ein Dampfbad für das Gesicht öffnet die Poren und macht die Gesichtshaut aufnahmefähiger für Pflegesubstanzen. Beliebt ist der Zusatz von Kamillenblüten. Die Inhaltsstoffe der aromatischen Heilpflanze haben nämlich die Gabe, den Hautstoffwechsel anzuregen. Darüber hinaus wirken sie antiseptisch und entzündungshemmend. Davon profitieren auch deine Atemwege.

So funktioniert es: Fülle einen großen standfesten Topf ungefähr zu zwei Dritteln mit Wasser, bringe es zum Kochen. Gib eine große Handvoll Kamillenblüten oder zirka vier Teebeutel hinzu. Dann halte das Gesicht mit geschlossenen Augenlidern ungefähr zehn Minuten über den Dampf. Decke dabei den Kopf und den Topf zeltartig mit einem großen Handtuch ab. Wenn dir der Dampf zunächst zu heiß erscheint, kannst du die aufsteigende Menge mit einem Topfdeckel regulieren.

 

Ein Peeling aus Milch und Zucker sorgt für einen klaren, strahlend gesunden Teint.
Redaktion

Ebenmäßiger Teint Hausmittel: Zucker-Milch-Peeling

Mische wenig Milch und reichlich Zucker zu einem dicken Brei. Verwende es auf der angefeuchteten Haut. Du kannst dieses Peeling für Gesicht und Körper verwenden. Es entfernt trockene Hautschüppchen und sorgt für einen klaren, strahlend gesunden Teint. Nach dem Peeling sorgfältig abspülen und eincremen.

Wenn deine Haut sensibel ist, kannst du anstelle der Milch auch Olivenöl benutzen. Probiere aus, wie oft du das Peeling anwenden möchtest. Verwende es zunächst ein Mal pro Woche. Je nach Hautgefühl kannst du dann auf zwei bis drei Mal wöchentlich steigern.

 

Hausmittel für reine Haut: Apfel Essig

Dieses klärende Gesichtswasser hilft dir, den natürlichen Säureschutzmantel auf der oberen Hautschicht zu stabilisieren. Verwende es regelmäßig zur gründlichen Nachreinigung, nachdem du das Make-up entfernt hast.

So geht’s: Nach der Gesichtsreinigung zuerst ein kurzes Gesichtsdampfbad nehmen und im Anschluss die Flüssigkeit mit beiden Händen sanft auf das Gesicht auftragen oder mit einem weichen Wattepad über Stirn, Wangen, Nase, Kinn und Hals verteilen. Anschließend einziehen lassen und erst danach die gewohnte Feuchtigkeitspflege auftragen.

Durch die Verwendung von reinen, biologischen Produkten vermeidest du, dass deine Haut Zusatzstoffen wie Alkohol oder Parabenen ausgesetzt sind. Diese können die Haut reizen und zu Rötungen führen. Du kannst auch ein Peeling mit Apfelessig zubereiten, da es sonders für eine empfindliche Haut verträglich ist.

Apfelessig enthält natürliche Frucht- und Essigsäuren, die eine ideale Unterstützung darstellen, um eine verhornte Hautoberfläche und abgestorbene Schuppen zu entfernen. Als Peeling verwendet, wird durch die Säure die oberste Hautschicht abgetragen. Dadurch können Unreinheiten, Pigmentstörungen und kleine Gesichtsfältchen verschwinden, und das Gesicht erhält ein jüngeres und gleichmäßigeres Aussehen.

  • 1 EL Apfelessig
  • 1 – 2 Tropfen Rosenwasser
  • 250 ml Wasser
  • Den Apfelessig unter das Wasser mischen
  • Das Rosenwasser hinzufügen

 

Gepflegte Haut mit Aloe Vera Maske

Wenn du diese schöne und wirkungsvolle Zimmerpflanze besitzt, schneide ein dickes Blatt der Pflanze ab und drücke oder schabe das Gel heraus. Es ist zum sofortigen Auftragen als Maske bereit. Das Gel wirkt durchfeuchtend und heilend. Deshalb wird es auch bei Sonnenbrand empfohlen. Diese Maske musst du nicht wieder abnehmen, du kannst sie vollständig einziehen lassen.

Hausmittel für glatte Haut: Eiweiß-Maske

Eiweißmasken wirken mattierend und straffend und eignen sich dafür, dein Hautbild etwas zu glätten. Und so wird's gemacht:

Grundrezept: Schlage das Eiklar mit einer Gabel leicht schaumig (nicht steif) und trage es gleichmäßig mit einem Pinsel auf das Gesicht auf. Spare dabei Augenbrauen, Augen und Mund aus. Zehn bis 20 Minuten einwirken lassen, zum Beispiel während eines entspannenden Bades, danach mit warmem Wasser abspülen und eincremen.

Variation 1: Füge einige Tropfen Zitronensaft hinzu. Das verfeinert die Poren.

Variation 2: Verrühre das Eiweiß mit einem Teelöffel flüssigem Honig. Honig wirkt hautklärend, beruhigend und antibakteriell.

 

Avocado-Haferflocken-Maske bei trockener Haut

Diese Maske empfiehlt sich, wenn deine Haut geschädigt ist oder unter der Sonne gelitten hat. Sie spendet sehr viel Feuchtigkeit und regt die natürliche Regeneration an.

  • ½ reife Avocado
  • 1 TL Quark
  • ½ Tasse Biohaferflocken
  • 1 TL Honig

So geht’s: Koche die Haferflocken, pürier das Fruchtfleisch der Avocado, rühr den Quark unter und mische anschließend die Haferflocken unter die Creme. Abschließend kommt der Honig. Alles zusammen sollte gut durchmischt sein. Trag die Maske auf das gereinigte Gesicht auf und lass sie 10 Minuten einwirken.

Stell dir dabei vor, wie die wohltuenden Aminosäuren, Vitamine, Mineralstoffe und sekundären Pflanzenstoffe von deiner Haut aufgenommen werden und ihr ein strahlendes Aussehen verleihen. Wasch abschließend die Maske mit lauwarmem Wasser gründlich ab und trockne deine Haut sanft ab.

Nimm dir Zeit für dich selbst. Das fördert Erholung und Wohlbefinden, es trägt zur positiven Lebensqualität bei. Selbst gemachte, auf deine Bedürfnisse abgestimmte Gesichtsmasken bieten intensive Pflege. Sie können die oberen Hautschichten straffen sowie sie gleichzeitig glatt und geschmeidig halten. Nach dem Dampfbad ist deine Gesichtshaut besonders aufnahmefähig für die verwöhnenden und pflegenden Substanzen.

Probiere unsere DIY Tipps für reine Haut mit Hausmitteln und genieße die Zeit für dich und deinen Körper bei einem entspannten Wellness-Wochenende zu Hause.

 

Mehr für dich