Felix Klemme: Mit Green Exercises stressfrei und naturverbunden leben

Work-Life-Balance
Frau auf Wiese

Green Exercise = NO Exercise

Bislang bringst du mit dem Begriff Exercise vielleicht anstrengende Work-outs oder Übungen aus dem schulischen Englischunterricht in Verbindung. Green Exercises haben nicht zwingend etwas mit Anstrengung zu tun, sie können aber – je nach gewählter Aktivität – natürlich auch mal anstrengend sein. Ihr Ziel aber ist zuallererst die Steigerung des persönlichen Wohlbefindens. 

Dabei steht genau eine Person im Fokus, und das bist du. Das bedeutet, dass es in diesem Programm ausschließlich Übungen und Dinge gibt, die dir persönlich Freude machen oder dich in irgendeiner Art und Weise positiv ansprechen. Es gibt dabei weder richtig noch falsch, keine starren Regeln, sondern einfach nur dich und die Natur um dich herum.
 
Green Exercises haben das Ziel, dich freier, leichter, stärker und energiegeladener zu machen. Sie verbessern dein Immunsystem, verringern deinen Stress und dessen begleitende Symptome, reduzieren innere Spannungen und sind nicht nur in der Lage, deine Gesundheit zu verbessern, sondern auch, dein Potenzial zu erhöhen. 

Potenzial meint deine Fähigkeit zur Entwicklung und deine Kraft, die noch nicht ausgeschöpften Möglichkeiten in deinem Leben aktiv in die Hand zu nehmen und zu verändern, um mehr Glück, Zufriedenheit, Freiheit und Leichtigkeit zu leben. Unsere Potenziale sind häufig blockiert. Werden sie frei, geben sie uns die Möglichkeit, neue Wege zu gehen und Mut zu entwickeln, anders zu sein und anders zu handeln als bisher. Alte Muster können wir überwinden, wenn wir uns bewusst sind, dass sie auf dem basieren, was wir gelernt und vorgelebt bekommen haben.

 

Exercises ohne Regeln

Green Exercise ist anders. Die Übungen mögen denen aus dem Outdoorsport oder der Erlebnispädagogik ähneln, aber sie wollen weder messen noch werten, noch möchte jemand hinterher mit dir im Detail besprechen und analysieren, inwieweit du durch diese Übung oder Erfahrung etwas gelernt oder erfahren hast. 

Vielmehr entsteht die eigentliche Wirkung dadurch, dass du das Erlebte einfach so stehen lässt, wie es ist. Oft verbaut man durch ein intensives Reflektieren, Interpretieren oder Analysieren den Raum, der durch eine bestimmte Erfahrung entstanden ist, und nimmt ihm damit das eigentliche Potenzial, das daraus wachsen könnte. Manche Übungen werden deine Wahrnehmung, den Zustand deiner Sinne und dein Gewahrsein ändern. Green Exercises wirken durch sich selbst. Es braucht kein Zutun, allein durch deinen Aufenthalt im Grünen passiert schon etwas. 

Eine wichtige Regel gibt es aber doch – den respektvollen Umgang mit der Natur:

  • Hinterlasse keine Spuren wie Müll, Feuerstellen oder andere Schäden, die durch die Art und Weise entstehen, wie du dich durch die Natur bewegst.
  • Zerstöre keine Pflanzen und störe keine Tiere, weder durch dein Verhalten (durch Uferböschungen stapfen zum Beispiel) noch durch Lärm (Musik, lautes Geschrei etc.). Halte dich an die Regeln der natürlichen Räume, in denen du dich bewegst.
  • Bewege dich ausschließlich durch deine körpereigenen Kräfte.

Es wird vielleicht so sein, dass dir einige Übungen sinnlos erscheinen, weil sie so wenig von dir verlangen oder zu einfach und damit unspektakulär sind. Vielleicht kannst du sie trotzdem »aushalten«? Versuch es!

 

In uns entsteht ein neuer Raum

Wir können uns hervorragend selbst davon überzeugen, wie »sinnlos« etwas ist, das wir vermeiden möchten. Fakt ist: Wenn wir zur Ruhe kommen und uns nur mit uns selbst verbinden, entsteht ein Raum, der im Alltag selten in dieser Wucht zum Tragen kommt. In diesem Moment der Stille können alle möglichen Gedanken auf uns einprasseln, die wir sonst nicht denken, weil wir so gut darin sind, uns von dem abzulenken, was eigentlich in uns los ist und gelöst werden will. Deshalb ist uns Ablenkung durch andere Dinge häufig so willkommen. Wir sind dann nicht mit uns selbst, unseren Problemen, unseren Ängsten, Sorgen, Glaubenssätzen oder Herausforderungen konfrontiert.

In Momenten wie diesen hilft uns die Anwesenheit der Natur, nachsichtig mit uns umzugehen. Denn egal, wie viele Erwartungen wir an uns selbst richten, die Natur tut dies in keinem einzigen Moment. Genau das erleben wir, wenn wir draußen sind. In uns wächst neuer Raum. Dieser Raum ist in Wahrheit unser Potenzial, und je größer er wird, desto größer wird das Potenzial, mit dem wir aktiv etwas bewegen können.

 

Green Exercises als Online-Kurs

Green Exercises gibt es auch als multimedialen Online-Kurs, durch den du lernen kannst, dich vom Alltagsdruck zu lösen, zu dir selbst und Ruhe zu finden und der Mensch zu werden, der du wirklich sein willst. Mit Hilfe von Impuls-Videos, Arbeitsblättern und Life Coaching zeigt dir Felix Klemme, wie du dir deine ganz persönliche »Rauszeit« gönnst, um ganz da zu sein, wo du bist, zu spüren, was du brauchst, und so dein Leben wieder in eine natürliche Balance zu bringen.

Mehr Infos dazu findest du hier:
www.sinnsucher.de

Mach die Natur zu deinem Kraftort!

Thumbnail

Mehr für dich