5 Gewohnheiten erfolgreicher Menschen

Work-Life-Balance
Jens Corssen: Der Klassiker

Feste Gewohnheiten

Feste Rituale geben dem Alltag Struktur und sorgen dafür, dass du auch in stressigen Phasen oder in Ausnahmesituationen fokussierst bist und in dir selbst ruhst. Eine hervorragende Technik, die erfolgreiche Menschen in ihren Tagesablauf integrieren, sind Rituale. Um entspannt und motiviert in den Tag zu starten, überlegst du dir ein Morgenritual, das fester Bestandteil deines Alltags wird. Ein Morgenritual mit leichtem Stretching, Yogaübungen oder einer kurzen, sitzenden Meditation sorgt dafür, dass du dich ganz in Ruhe auf den kommenden Tag vorbereitest. Eine anschließende Tasse Tee, Zitronenwasser oder auch ein Kaffee in Stille oder bei deinem Lieblingslied geben dir die Energie und den Fokus, den du für die kommenden Stunden benötigst.

 

Erledige Dinge, die weniger als eine Minute dauern, immer sofort.
Redaktion

Zeit für Regeneration

Kannst du dir vorstellen, kreativ, verantwortungsbewusst und innovativ zu handeln, wenn du schlecht geschlafen hast? Mit großer Wahrscheinlichkeit wirst du diese Frage verneinen. Regenerationsphasen und entspannter Schlaf sind entscheidend für deinen beruflichen und privaten Erfolg. Nicht nur die Anzahl der Stunden, die du schläfst, spielt eine Rolle – auch die Qualität des Schlafes ist wichtig.

Für eine besonders angenehme Nachtruhe beschließt du den Tag am besten mit einem Abendritual. Vorbereitungen für den nächsten Morgen und kurzes Aufräumen können Teil des Rituals sein. Eine Tasse Tee, gedämpftes Licht und deine Lieblingslektüre signalisieren deinem Körper schon bevor du das Licht ausmachst, dass es demnächst Zeit zu schlafen ist.

 

Ziele setzen und Ziele visualisieren mithilfe von Listen und Journals

Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen! Verschieben, ausblenden, prokrastinieren: Unerledigte Aufgaben – ganz gleich wie unbedeutend sie erscheinen – sorgen für nachhaltigen Stress, der dich daran hindert, konzentriert und effektiv zu handeln. Damit diese unerwünschten Gewohnheiten schon bald der Vergangenheit angehören, befolgst du einige simple Methoden. Ziele setzen und diese zu deiner Priorität machen ist die Basis von Erfolg und Weiterentwicklung.

Eine hervorragende Technik, um Ziele zu visualisieren, sind die sogenannten Bullet Journals. Der Einfachheit halber kannst du auch jeden Morgen Listen anfertigen, die alle wichtigen Aufgaben für den kommenden Tag enthalten. Wichtiger Tipp: Erledige Dinge, die weniger als eine Minute dauern, immer sofort. Das kann eine kurze Nachricht, abspülen oder eine Stretching-Einheit am Arbeitsplatz sein.

 

Win-win-Denken – kultiviere eine positive Lebenseinstellung

Ein hervorragendes Motto, das viele erfolgreiche Menschen befolgen, heißt: „Win or learn“ – also gewinnen oder lernen. Bei neuen Projekten im Beruf, der Gründung eines Start-ups, beim Auswandern oder auch bei einer neuen Partnerschaft ist es von enormem Vorteil, Misserfolge als wichtige Lektionen zu sehen und Win-win-Denken zur eigenen Philosophie zu machen.

Fast jede negative Erfahrung und jeder Rückschlag zeigen dir, was du in Zukunft verbessern könntest und gibt dir die Gelegenheit, deine Fähigkeiten zu optimieren oder vielleicht eine neue interessante Richtung einzuschlagen. Ein positiver Blick auf Misserfolge steigert zudem dein Selbstvertrauen und sorgt dafür, dass du nach Rückschlägen schnell wieder motiviert bist, ein neues Projekt zu beginnen.

 

Lebenslanges Lernen und proaktiv sein

Erfolg hängt mit Flexibilität und Anpassungsfähigkeit zusammen. Würdest du gerne mit Menschen zusammenarbeiten, die an ihrem Wissensstand seit zehn Jahren nichts mehr verändert haben? Eine gute Strategie, um beruflich und privat Erfolg zu haben, ist proaktiv zu sein und selbstständig an den eigenen Fähigkeiten zu arbeiten. Das kann zum Beispiel das Erlernen einer neuen Sprache, ein Kochkurs, eine Städtereise, ein Meditationskurs oder eine neue Sportart sein. Auch Hobbys, die auf den ersten Blick nichts mit deinem Tätigkeitsfeld zu tun haben, sorgen dafür, dass du Inspiration hast, eine frische Perspektive auf Gewohntes bekommst und dich hervorragend in neue Projekte einfindest.

 

Mehr für dich