Kaffee - Was des Deutschen Lieblingsgetränk alles kann

Gesunde Ernährung
Kaffee

Die Leidenschaft zum Kaffee und seine Wirkungen 

Kaffee genießt in zahlreichen Ländern Kultstatus und stellt eine Bereicherung für die privaten und öffentlichen Lebensbereiche dar. Deutschlandweit wird von diesem erschwinglichen Genussmittel pro Tag durchschnittlich die beachtliche Menge von fast einem halben Liter getrunken. Du kennst sicherlich die Alltagsgewohnheiten, bei denen das Kaffeegetränk nicht mehr wegzudenken ist. Was wäre dein Frühstück ohne diesen Wachmacher für deine Gehirnzellen? Dadurch wird deine lähmende Morgenmüdigkeit in kürzester Zeit vertrieben. Der Blick für deine Tagesplanung wird klarer und durch die spürbare Konzentrationssteigerung reduziert sich dein Risiko, etwas Wichtiges zu vergessen.

Im weiteren Tagesverlauf dienen Kaffeeangebote als angenehme Pausenfüller und erneuter Kick zur Konzentrationsförderung. Ist es nicht so? Die Fortsetzung der beruflichen Arbeit erscheint zunächst wieder leichter. Genauso akzentvoll wirkt sich Kaffeekonsum in deiner Freizeit aus. Es muss ja nicht gleich zum südländischen Palaver kommen, aber Kaffee zählt zum Rahmen eines gemütlichen, gemeinschaftlichen Aufenthalts. Ob Küche, Wohnzimmer oder im Café um die Ecke: Der ansprechende Duft und ein feiner Kaffeegenuss schaffen Atmosphäre und Ambiente in jedem Raum. Mit einem verbindenden Kaffeetrinken rücken die meisten Menschen enger aneinander. Ein Haushalt ohne irgendeine Form von Kaffeemaschine ist daher kaum vorstellbar. Dem tagsüber angekündigten Besuch steht beim Eintreffen eine gefüllte Kaffeekanne zur Verfügung. Zur Standardlogistik für geschäftliche Besprechungen zählt ebenfalls das Kaffeeangebot. Kaffeekonsum stellt einen Teil deiner Lebensqualität dar. Das merkst du insbesondere dann, wenn dir das erhoffte Vergnügen einmal versagt bleibt.

 

Der Wachmacher fördert Konzentration, Denk- und Gedächtnisleistungen.
Redaktion

Werde vital und fit durch Kaffeegenuss

Vorbei ist die Zeit, in der Kaffee als gesundheitliche Bedrohung verteufelt wurde. Zunehmend wurde in übereinstimmenden Studienergebnissen vielmehr das genaue Gegenteil festgestellt. Das Heißgetränk sorgt demnach erfreulicherweise nicht nur für Genuss, sondern verfügt auch über einige positive Wirkungen. So setzt Koffein Fettsäuren aus deinem Fettdepot frei. Dadurch purzeln zwar noch keine Pfunde, aber es bilden sich die Voraussetzungen für eine bessere Fettverbrennung. Die freien Fettsäuren in deinem Blut musst du erst noch durch eine körperliche Anstrengung verbrennen.

Kaffeegenuss führt in jedem Fall zu einer Anregung deines Stoffwechsels: Deine Herzfrequenz sowie die Pumpleistung des Herzens werden gesteigert. Deine Atmung wird beschleunigt und deine Blutgefäße werden erweitert. Der traditionelle Genuss von koffeinhaltigem Kaffee nach dem Essen kann daher sehr effizient sein. Als praktischer Fatburner regt insbesondere ein Espresso den Stoffwechsel und damit deine Fettverbrennung an. Aufgrund einer Anregung des zentralen Nervensystems durch Koffeinkonsum werden deine Gehirnzellen aktiviert. Der Wachmacher fördert Konzentration, Denk- und Gedächtnisleistungen. Die stimulierende Wirkung soll ebenfalls sportliche Trainingsleistungen optimieren. Kaffee soll außerdem wellnesstauglich sein. Der Einsatz als Schönheitselexier ist Erfolg versprechend.

Dem häufig konsumierten Getränk wird ebenso eine präventive Wirkung zum Schutz gegen ernsthafte Erkrankungen wie Diabetes, Krebs und Parkinson zugesprochen. Sollte dein Magen besonders empfindlich sein: Magenfreundliche Kaffeeangebote mit reduziertem Anteil an Kaffeesäure und Bitterstoffen sind überall erhältlich. Falls du deinen Lieblingskaffee nicht nur schwarz trinkst: Die gewählte Menge an Milch beeinflusst nicht nur den Geschmack, sondern bindet auch die Bitterstoffe. Ladenhüter aus der Kaffeekanne solltest du meiden. Das Heißgetränk verändert sich mit oder ohne Koffein bereits ab einer Viertelstunde.

 

Kaffee als dein Schönheitselexier

Kaum zu glauben, aber wahr: Das wohlschmeckende Multitalent kann tatsächlich Einfluss auf deine Schönheit nehmen. Neben Kohlehydraten sind darin auch wertvolle B-Vitamine und Mineralstoffe wie Kalium, Kalcium und Magnesium sowie Phosphor enthalten. Zu den Inhaltsstoffen zählen außerdem Eiweiß, Niacin und Lipide. Das Genussmittel verfügt auch über Antioxidantien und sekundäre Pflanzenstoffe. Hört sich das gesund an? Das ist es auch. Die Nährstoffe sorgen für gesunde Haut und Haare. Äußerlich angewendet straffen und beleben außerdem Shampoos und Gesichtsmasken mit Kaffeesatzzusätzen und Kaffeeölen deine Haut. Mit oder ohne Milch: Regelmäßiger Kaffeegenuss bereichert deinen Alltag.

 

Mehr für dich