Entgiften: ein natürlicher Weg zu innerer und äußerer Schönheit

Gesunde Ernährung
einfachganzleben-gesunde-ernaehrung-entgiften

Detox als Schönheitskur

Entgiften ist in aller Munde. Mittlerweile gibt es zahlreiche Formen, Ansätze und Kuren, wie am besten, am schnellsten und am effektivsten entgiftet werden kann. Der Tipp, den Körper regelmäßig von ungesunden Substanzen zu befreien, ist nichts Neues und weckt bei dir vermutlich die Assoziation, dich tagelang nur von Säften oder Suppen zu ernähren. Natürlich gibt es radikale Kuren, jedoch kann der Entgiftungsprozess auch mit kleinen, kaum merklichen Veränderungen und ohne großen Verzicht im Alltag in Gang gebracht werden. Ganz abgesehen davon, dass Detox gut für unsere Organe ist, lieben unsere Hautzellen alles, was entgiftend wirkt. Detox hat eine elementare Wirkung auf unsere Schönheit. Entgiften hat das Potenzial, unsere Zellalterung zu verlangsamen, unser Hautbild zu verbessern und uns einen Glow ins Gesicht zu zaubern, den kein Concealer hinkriegt. Anstatt zu teuren Antifaltenprodukten zu greifen, lass lieber bestimmte Lebensmittel weg und verwöhne so deine Haut.

 

Küche und Kosmetikschrank ausmisten

Unsere Haut wird von außen tagtäglich mit einer Unzahl an Giftstoffen konfrontiert. Abgase, Pestizide und chemische Abfallprodukte befinden sich in der Luft und legen sich unbemerkt auf die Haut. Das bedeutet für unsere Hautzellen Überstunden. Jedoch fehlen der Haut die Ressourcen, alles abzuarbeiten, und das hat Unreinheiten und Rötungen zur Folge und führt das verfrühte Einsetzen des Alterungsprozesses herbei. Neben verschmutzter Luft verschlimmern wir selbst auch noch die Zufuhr von Gift und Schadstoffen von außen, indem wir uns täglich diverse Kosmetikprodukte ins Gesicht schmieren, die unseren Hautzellen eigentlich gar nicht gefallen. Getarnt als Produkte, die für ein klares Hautbild und verminderte Faltenbildung sorgen sollen, belasten wir unsere Haut unbewusst mit Mineralölen, Aluminium, Parabenen oder Farbstoffen.

Nun kommt hinzu, dass wir unsere Zellen über unsere Ernährung auch noch von innen mit Giftstoffen versorgen. Das mag uns selten bewusst sein, aber bestimmte Lebensmittel schädigen oder zerstören die Zellstrukturen der Haut. Wenn wir beim Kochen billiges Kochsalz aus dem Supermarkt verwenden, hat das zur Folge, dass Zellen früher absterben und somit die Hautalterung beschleunigt wird. Kristall- oder Meersalz dagegen entgiftet von innen und hat die Kraft, den Blutdruck zu normalisieren. Ähnlich schädlich ist weißer Zucker, den wir über Fertigprodukte oder Milchprodukte massenweise konsumieren – diesen einfach durch Ahornsirup oder Honig ersetzen, und schon betreibt man parallel zur gesunden Ernährung auch noch Hautpflege.

 

Eine gesunde Ernährung geht Hand in Hand mit einer schönen und gesunden Haut.
Redaktion

Ungesunde Ernährung: Gift für Organe und Haut

In vielen Produkten, wie Softdrinks oder Chips, stecken gehärtete Fette, künstliche Süßstoffe, Phosphate und Konservierungsstoffe – kurz, ganz viel Chemie. Diese Inhaltsstoffe sorgen beispielsweise dafür, dass unser Stoffwechsel verlangsamt wird. Dies ist der Grund dafür, dass unsere Haut Falten bildet und wir alt und erschöpft aussehen. Der menschliche Körper kann diese Stoffe nur mühsam verarbeiten, was viel Arbeit bedeutet und weder gut ist für den gesamten Körper noch für die Haut. Anstatt wichtige Vitalstoffe für die Verschönerung der Haut zu nutzen, muss der Körper alle Reserven aufbrauchen, um die Packung Chips vom Vorabend abzubauen. Die Haut wird vernachlässigt und bekommt nicht die Pflege, die eigentlich möglich gewesen wäre. Im Umkehrschluss geht eine gesunde Ernährung also Hand in Hand mit einer schönen und gesunden Haut und einem verlangsamten Alterungsprozess. Statt zur Cola oder zum Eistee zu greifen, verfeinere dein Wasser einfach mit ein paar leckeren Beeren oder erfrischender Minze.

 

Achte auf deine Ernährung: Weglassen ist einfach

Oftmals ist uns nicht bewusst, mit wie vielen ungesunden Inhaltsstoffen wir unsere Organe und unsere Haut jeden Tag belasten. Achte einige Tage bewusst darauf, in welchen Mengen du die hier aufgeführten Lebensmittel konsumierst. So weißt du besser Bescheid darüber, was du weglassen kannst, um deine Haut zu pflegen. Zudem finden sich für alle aufgezählten Lebensmittel gesunde und leckere Alternativen.

  • Softdrinks 
  • Fertigprodukte
  • Kaffee
  • Alkohol
  • weißer Zucker
  • Kochsalz
  • Milchprodukte

 

Es dem Körper leichtmachen

Wenn wir also Lebensmittel konsumieren, die unser Körper leicht verarbeiten kann, haben die Hautzellen viel Zeit und viele Vitalstoffe zur Verfügung, um sich zu regenerieren. Damit wird die Schönheit der Haut ausgiebig gepflegt. Selbst ein bereits gesunder Lebensstil bietet noch Möglichkeiten zur Entgiftung. Auch Kaffee und Alkohol führen dazu, dass sich unser Hautbild verschlechtert. Auf die rettende Tasse Kaffee am Morgen zu verzichten fällt vielen Menschen schwer, jedoch reicht es hier häufig schon aus, parallel dazu ausreichend Wasser zu trinken. Denn der Konsum von Kaffee wirkt harntreibend und führt zu einem Entzug von Flüssigkeit. Der sich auch in der Austrocknung unserer Hautzellen bemerkbar machen kann.

 

Produkte, die die Haut schützen und stärken:

Vitamin-A-haltige Lebensmittel unterstützen die Reparatur der Hautzellen und reduzieren die Faltenbildung. Folgende Produkte sind besonders empfehlenswert:

  • Eier
  • Spinat
  • Romanasalat

Der Konsum von Aprikose und Karotten ist im Sommer besonders wichtig, da die enthaltenen Carotinoide als natürlicher Sonnenschutz fungieren.

 

Tipps für eine strahlende und glänzende Haut 

 

  • Verwende möglichst natürliche und chemiefreie Kosmetik 
  • Verzichte auf Fertigprodukte und stark verarbeitete Lebensmittel 
  • Ersetze Softdrinks durch Wasser 
  • Verzichte auf Zucker, um den Stoffwechsel anzuregen
  • Nutze die Beauty-Geheimnisse von Obst & Gemüse 

 

Schön & gesund 

Diese und noch viel mehr Tipps verrät Stefanie Reeb in ihrem Buch „Schön & gesund“. Sie versorgt ihre Leser mit unzähligen leckeren Rezepten, die schön, glücklich und gesund machen. Wirf einen Blick ins Buch und überzeuge dich selbst davon, dass entgiften keinen Verzicht bedeutet, sondern dir ein strahlendes und gesundes Aussehen verleiht.

 

Mehr für dich