Rezept: Die schnellste Tomatensoße der Welt

Gesunde Ernährung
Thumbnail

Zutaten für die schnellste Tomatensoße der Welt

Für 2 Personen

250–300 g Spaghetti

500 g Tomaten, grob gewürfelt

1/2 Avocado, geschält, entkernt und grob gewürfelt

2 EL Tomatenmark

2 EL Olivenöl1–2 Knoblauchzehen, geschält

1 1/3 TL Salz

1 getrocknete Chilischote, zerkrümmelt

eine Handvoll Kirschtomaten, in Hälften geschnitten

ein paar Blättchen Basilikum zum Garnieren

 

Zubereitung

Zeitaufwand: ca. 10 Minuten plus Kochzeit der Spaghetti

Spaghetti in reichlich Salzwasser ca. 1 Minute kürzer als »al dente« kochen.

In der Zwischenzeit alle restlichen Zutaten für die Tomatensauce bis auf die Kirschtomaten und die Basilikumblätter miteinander im Standmixer cremig pürieren.

Die Spaghetti abgießen, zurück in den Topf geben, die Tomatensauce hinzufügen und ca. 1 Minute unter Rühren zurück auf die heiße Herdplatte geben und erhitzen. Auf 2 Teller geben und mit Kirschtomaten und Basilikumblättern garniert servieren.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Dieses und weitere köstliche Rezepte findest du in Stefanie Reebs Kochbuch "Schön & gesund – Rezepte und Beauty-Tipps für strahlendes Aussehen". 

 

Wissenswertes zu Tomaten

Die Natur ist so schlau, dass sie im Sommer Tomaten reifen lässt, die unsere Haut vor UV-Schäden schützen. Das in ihnen enthaltene Lycopin und Beta-Carotin reichert sich nach dem Verzehr in unserer Haut an und verhindert die UV-bedingte Hautalterung in Form von Falten und Altersflecken. In leicht erwärmter Form und kombiniert mit etwas Olivenöl kann unser Körper das Lycopin am besten aufnehmen. Übrigens befinden sich große Mengen Lycopin in Tomatenmark. Dieses sollte natürlich am besten ohne künstliche Zusätze sein.

 

Mehr für dich